Michael Straub tritt vom Gemeinderat zurück

bz 14.09.2016

Michael Straub

SCHOPFHEIM (hö). Mit einem Paukenschlag endet am Montagabend der öffentliche Teil der Gemeinderatssitzung: Grünen-Stadtrat Michael Straub gab sehr zur Überraschung vieler am Ratstisch und in den Zuhörerreihen bekannt, dass er beabsichtigte, sein Stadtratsmandat niederzulegen. Er werde daher nun offiziell einen Antrag auf Ausscheiden stellen. Zu den Motiven mochte sich Michael Straub jetzt (noch) nicht äußern. Dies behalte er sich für jene Ratssitzung vor, in der sein Antrag offiziell im Gemeinderat behandelt werde – voraussichtlich wird dies im Oktober sein. Um aber Spekulationen bis dahin vorzubeugen, stellte Straub schon einmal klar, dass er weder aus Frust, noch genereller Verärgerung über die Kommunalpolitik diesen Schritt für sich erwogen habe. Auch würden gesundheitliche Dinge bei dieser Entscheidung keine Rolle spielen. „Ich halte das jetzt einfach für den richtigen Zeitpunkt“, erklärte er. Straub (Jahrgang 1949) gehört seit 26 Jahren dem Gemeinderat an. Zuletzt war er 2014 mit 3735 Stimmen – dem stärksten Einzelergebnis bei den Grünen – wieder ins Kommunalparlament gewählt worden, auch wurde er 2014 erneut in den Kreistag gewählt.

Ein Vorstand des Ortsverbandes Schopfheim von Bündnis 90/Die Grünen

Verwandte Artikel