Die Uehlin-Häuser im Februar 2019 aus Sicht der Hauptstraße mit angrenzendem Neubau

Die Uehlin-Häuser im Februar 2019 aus Sicht der Hauptstraße mit angrenzendem Neubau

Verkaufs­wett­bewerb Uehlin-Häuser

Antrag zur Gemeinderatssitzung am 11.12.2017 Thema: Verkaufswettbewerb Uehlin-Häuser

Ein hervorragend geeigneter Konzeptentwickler, Planer und Investor für die Uehlin-Häuser im Zentrum von Schopfheim erhält von der Verwaltung Schopfheim seit langer Zeit nicht die notwendigen Daten für die Kalkulation eines erfolgreichen Erhalts und der Entwicklung der beiden Uehlin-Häuser.

Aus diesem Grunde wird die Verwaltung vom Gemeinderat beauftragt, dem aus der Presse bekannten Planer und Investor, dem Büro Sutter 3K aus Kirchzarten unvezüglich alle notwendigen und gewünschten Unterlagen zur Prüfung eines Erhalts der Häuser und deren Sanierung zur Verfügung zu stellen. Sollte eine Wirtschaftlichkeitsberechnung nicht vorliegen wird dem Büro Sutter 3K und möglichen weiteren Interessenten die zeitnahe Möglichkeit gegeben, die Uehlin-Häuser selbst zu begutachten. Der Interessent ermittelt damit, ob und wie eine Sanierung mit den angestrebten Zielen einer belebenden Nutzung zu realisieren ist oder nicht. Und wenn ja, unter welchen finanziellen Unterstützungsmöglichkeiten seitens des Denkmalschutzes und der Altstadtförderung.
Ziel muss immer noch sein, wie der Gemeinderat auch einst beschlossen hat, die Gebäude zu erhalten und einer Nutzung zum Wohle der Schopfheimer Einwohnerschaft zuzuführen.

Ein Vorstand des Ortsverbandes Schopfheim von Bündnis 90/Die Grünen

Verwandte Artikel